Neulich in Battlefield 2 (22)

Freitag, 8. August 2008
Eigentlich wollte der andere Idiot diesen Post machen. Er ist aber gerade Hardware-technisch verhindert. Wird aber wohl ein ausführlicher Post seinerseits zum Thema kommen. Apropos zum Thema:

Wir waren mal wieder zu Fuß am Golf von Oman unterwegs. Alles voller Feinde an River (Fluß-Befestigung), Als leader unseres Zwei-Mann-squads oblag es mir, zum richtigen Zeitpunkt einen geeigneten Platz eingenommen zu haben, damit mein Kamerad nicht im Sperrfeuer spawnt. Also rein in das kleine Haus welches an River steht. Ein gegnerischer Sniper beobachtete mich wohl, denn gerade als ich das Haus betrat wurde eine Claymore vor mich platziert. Gut, dass diese Dinger nicht sofort hochgehen, ich konnte also auf den Sniper anlegen, feuern, dann spawnt vor mir mein Squadmitglied und feuert ebenfalls auf den Sniper, der kein Chance gegen zwei Supports hatte. Leider waren wir nun gefangen, da die Claymore uns beim verlassen des Gebäudes das Licht ausgepustet hätte. Was macht man da? man ruft einen Medic. Im Gegensatz zu sonstigen Erfahrungen kam tatsächlich einer und befreite uns durch seinen Freitod aus unserer misslichen Lage.
Wenn wir ihn jetzt nur noch mit seinem eigenen Kit wiederbelebt hätten, wäre es ein Musterbeispiel an Teamwork geworden. Aber wir wollten ja die Flagge einnehmen.

3 Kommentare:

PropheT hat gesagt…

Neulich in UT3:

BOOOOOOM! HEADSHOT!!!!!

Flo_the_G hat gesagt…

Hey, ich hab ihn sogar noch wiederbelebt, ist nur im Artilleriehagel untergegangen.

A propos Hardware: Ich arbeite dran. Surfen mit 4 Farben ist jedenfalls sehr uncool.

Madse hat gesagt…

Sehr seltsam, dass sich ueberhaupt ein Medic gefunden hat...