Ablenkungsmanöver

Sonntag, 02. August 2009
Wenn man täglich acht Stunden lernt, Samstags als letzter aus der Bibliothek zwei Minuten vor Zapfenstreich geht und trotzdem keine Ahnung vom verarbeiteten Stoff hat, dann braucht man abends mal ne Abwechslung. Die wurde geschaffen und man kann sich jetzt abends mit der Battlefield 2-Mod "Omnicide" rumschlagen, im Solo-Modus praktisch unlösbar, im Coop über Hamachi sehr geil lassen sich hier Zombies reihenweise umlegen, praktisch Left 4 Dead 4 BF2. Könnten ein paar mehr "Escape from ..." Maps sein, aber die werden vllt noch nachgeliefert.

Falls man dem Zombie killen überdrüssig geworden ist, gibt es eine Alternative. Die Demo von Demigod ist draussen. 600MB und nur eine Map schlank, lässt es sich ganz ordentlich spielen:
Einmal von Nah:


Und einmal aus der Ferne:

Vier von acht Helden sind spielbar, zwei Generäle welche Einheiten rekrutieren, und zwei Krieger die selber zuschlagen.

Als Abwechslung lohnen sich beide Spiele, als nächstes wird man wohl mal die Demo von East India Co. testen, einem Patrizier oder Port Royale für Inder, wobei die Seekämpfe ganz nett anzuschauen sind, meines Erachtens netter als in Empire Total War.

1 Kommentare:

PropheT hat gesagt…

Das "Ich hab mir das jetzt ewig angeguckt aber hängen geblieben ist davon null"-Gefühl kennt wohl jeder Lernende.